Herzlich Willkommen in unserem Warrior Cats Forum. Du magst Warrior Cats? Sieh dich einfach mal um und wenn du Lust hast, melde dich an (bitte mit der Endung -junges und gemäß der Namensrichtlinie!), werde eine Clankatze und erlebe die Abenteuer der Warrior Cats hautnah.
Liebe Grüße, Luchsstern, Wildstern und Polarstern. ♥️


Unser Warrior Cats Forum
 
M
U
S
I
K

Geschichte schreiben!
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Postdatum: Mi Jul 23 2014, 18:47

Spritzer nickte und blickte seine schlafenden Kameraden an. Flammensturm öffnete gerade die Augen und erblickte Wasserherz und Spritzer. Er streckte sich und kam dann auf die Katzen zu. "Und Spritzer, hast du dich entschieden?" fragte er verschlafen. Spritzer nickte. "Ja, ich gehe mit ihnen." Flammensturm nickte. Er leckte dem Kater über den Kopf. dann wandte er sich an Wasserherz. "Es tut mir wirklich leid das ihr uns verlassen wollt. Es tut mir leid was Rattenbiss getan hat. er hat eine gerechte Strafe bekommen." meinte Flammensturm. Wasserherz nickte. "Ja. Aber man hätte Rattenbiss nicht ohne Kampf gehen lassen sollen. Er wird daraus nichts lernen, er wird sich wieder Streunern anschließen, oder er wartet draußen, denkt sich, jetzt kann ich tun was ich will und sie alle töten." Wasserherz blickte ins nichts. "Vielleicht. Aber wenn er zurückkommt, dann werden wir ihn angreifen. Das was er euch angetan hat, kann man nicht vergessen" Flammensturm trat wieder weg. Wasserherz ging zu Sonnenblatt, die immer noch schlief.
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Mi Jul 23 2014, 18:54

Es war bereits Morgen als Wasserherz auf der Lichtung nervös auf und ab lief.
Er hatte seine Gefährtin bereits geweckt und wartete nun darauf das sie endlich aufbrechen konnten.
Sonnenblatt, Rosenjunges, Kleejunges und Donnerjunges saßen neben ihm.
Silberpfote war noch nicht aufgetaucht, von Spritzer fehlte auch jeder Spur.
Sonnenblatt war zu tiefst traurig und schaute auf ihre Jungen.
"Was wenn sie nicht mit uns kommen wollen" hauchte sie fast mehr zu sich selbst als zu ihrem Gefährten.
"Wir müssen bald aufbrechen, um heute noch etwas vorwärts zu kommen" sagte Wasserherz und tröstete Sonneblatt
Flammensturm trat zu Wasserherz und Sonnenblatt "Weiter Fluss abwärts liegen noch weiter Zweibeiner Orte, jedoch sind diese bewohnt, was dahinter liegt wissen wir nicht, so weit ist keiner von uns je gegangen".
Flammensturm machte eine kurze Pause, ehe er weiterredete.
"Und Flussaufwärts wissen wir das sich ein kleiner Gebirgskamm über eine Ebene erstreckt die zu einem Riesigen Wald führt".
"Welchen Weg werdet ihr nehmen ?" fragte Flammensturm interessiert.
Wasserherz dachte einen Moment nach "Wohin sollen wir gehen dachte er"
Gerade als Wasserherz etwas antworten wollte sprangen fünf Katzen aus den Gebüsch ins Freie auf die Lichtung.
Unter ihnen waren Silberpfote, Spritzer und Blütenblatt, begleitet von zwei weitern Katzen die Sonneblatt nicht kannte.
Alle trugen entweder Beute mit sich oder Kräuter, alles legten sie vor Sonneblatt und Wasserherz ab.
Blütenblatt setzte sich vor die Kräuter und erklärte die wichtigsten und welche wogegen helfen.
Silberpfote und Sprizter gingen peinlich berührt zu Sonneblatt und Wasserwirbel.
"Es tut uns leid das wir zu spät sind aber wir dachen das können wir für unsere Reise gebrauchen" und schauten auf die vielen Kräuter und die Beute
Nun traten auch die beiden anderen Katzen zu Wasserherz und Sonneblatt.
Ein pechschwarzer Kater und eine Schildpatt farbene Kätzin beide ungefähr in Silberpfotes Alter.
"Das ist mein Bruder Shadow" sagte Spritzer und trat nervös von einer auf die andere Pfote.
"Die Schildpatt farbene Kätzin ist meine Bester Freundin Cherry" sagte Silberpfote.
"Beide würden uns sehr gerne begleiten, natürlich wenn ihr es erlaubt" stotterte Silberpfote und schaute nervös auf Wasserherz und Sonneblatt.

(wir können die Namen Shadow und Cherry noch änderen wenn sie euch nciht gefallen ) ;)
Entschuldige das ich jetzt frage...aber mir fällt..gerade auf das Wasserherz am Anfang noch Wellenherz hieß O.o ?
.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Mi Jul 23 2014, 20:30

(Ich mag die Namen. :) XD Wellenherz hat sich in Wasserherz verwandelt :D )

Sonnenblatt glühte vor Freunde: "Natürlich dürft ihr mitkommen. Nicht wahr, Wasserherz wir brauchen zusätzliche Krieger!" Sonnenblatts Gefährte wirkte nicht glücklich. Offenbar hatte er angefangen niemandem zu trauen, den er nicht kannte. Doch dann nickte er knapp: "Du entscheidest."
Cherry schien vor Energie nur so zu platzen. Sie freute sich auf die Reise, während Shadow eher traurig wirkte, über das was er zurückließ. Die sechs Katzen fraßen ihre Reisekräuter. Danach berührten sie sich alle mit Flammensturm und Blütenblatt Nase an Nase und gingen. Wasserherz ging vor und prüfte mit gesträubtem Fell die Umgebung. Danach liefen Sonnenblatt, die Rosenjunges trug, Silberpfote, die Kleejunges trug und Shadow, der Donnerjunges trug. Den Schluss bildeten Spritzer und Cherry, die schweigsam nebeneinander herliefen. Shadow räusperte sich und sagte in ironischem Tonfall: "Ich will ja jetzt ungern diese interessante Unterhaltung unterbrechen, aber wo genau sollen wir hingehen?" Wasserherz antwortete sofort: "Der SternenClan wird uns führen!" Cherry sagte: "Der bitte was?" Wasserherz lief weiter, doch Sonnenblatt sprach: "Ihr glaubt nicht an den SternenClan? Wo glaubt ihr denn dran?" Cherry schüttelte den Kopf: "Woran sollen wir glauben?" Aber erzähl mal vom SternenClan! Silberpfote hat ihn mal erwähnt, aber ich habe nicht nachgefragt."
Sonnenblatt blieb stehen: "Lass uns eine kleine Pause machen. Die Jungen bekommen Hunger." Gesagt, getan. Während die Jungen gierig an Sonnenblatts Milch tranken erzählte diese Cherry, Shadow und Spritzer vom SternenClan: "Also Katzen des SternenClans sind tote Clankatzen. Man sieht sie im Silbervlies..."
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Do Jul 24 2014, 07:56

Die drei jungen Katzen lauschten gespannt den Worten von Sonnenblatt, die über ehrenhafte Krieger, mutige Taten und lange vergangenen Schlachten berichtete.
Doch dann legte sich ein Schatten über Sonnenblatts Augen. Ihr wurde erst jetzt richtig bewusst das sie nie wieder zu ihrem Clan zurück konnte...nie wieder...
Trauer erfüllte ihr so hübsches Gesicht, wegen ihr war Gepardenkralle gestorben...wie hatte der Clan darauf reagiert...was hatte Kristallstern dazu gesagt...
"Was haben wir nur getan, er hätte nicht sterben dürfen...wir haben das Gesetzt der Krieger gebrochen...der SternenClan wird uns verachten...was wenn wir keine Krieger mehr sind..." dachte Sonnenblatt traurig.
Sonnenblatt wandte das Gesicht von den jungen Katzen ab und schaute zu Wasserherz der wahrscheinlich an das gleiche gedacht hatte an, seine Miene war ebenfalls nachdenklich.
Doch Wasserherz lies sich nichts an kennen und trottete zurück zu den Anderen.
"Cherry und Silberpfote bleiben bei Sonnenblatt und den Jungen und halten Wache, Spritzer und Shadow kommen mit mir, wir brauchen FrischBeute wenn wir bei Kräften bleiben wollen".
.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Do Jul 24 2014, 18:23

Die sechs Freunde fraßen und Sonnenblatt wurde schmerzlich bewusst, wie sie immer mit ihrem Clan die Frischbeute geteilt hatte. Sie blickte zu ihren Jungen, die selig schliefen und stellte sich vor, wie sie bei ihrem Clan in der Kinderstube schliefen. Sie schmiegte sich an die kleinen und rollte sich traurig ein. Sie lauschte den Worten ihrer Reisegefährten. Cherry sprach mit ehrfurchtsvoller Stimme: "Kommen Streuner wie wir auch den SternenClan?" "Das weiß ich nicht...", ertönte Silberpfotes schüchterne Stimme.
Sonnenblatt sprang auf. "Silberpfote, ich möchte mit dir reden. Unter vier Augen." Silberpfote nickte überrasch und die Schwestern trottenten in den Wald. Sonnenblatt lies sich Zeit und sagte schließlich: "Im Clan wärest du bald Kriegerin geworden." Kurzüberschattete Trauer Silberpfotes Gesicht, doch dann fragte sie: "Sonnenblatt, was bedrückt dich?" Sonnenblatt seufzte: "Vermisst du den Clan denn garnicht?" "Doch, schon, aber ich habe hier meine Bestimmung, da bin ich mir sicher!" Sonnenblat nahm allen Mut zusammen und sprach: "Wasserherz und ich haben Gepardenkralle umgebracht." Silberpfote schreckte einen Schritt von ihrer Schwester weg und starrte sie mit riesigen Augen an: "Ihr habt WAS?!" "Er wollte uns bei Kristallstern verpetzen. Wir wollten ihn nur wegscheuchen und dann war er schon tot. Oh Silberpfote! Ich verdiene es nicht hier zu sein! Ich habe das Gesetz der Krieger gebrochen, habe meinen Clan verloren und kann niemals dorthin zurück! Ich wünschte, ich wäre tot statt Felsenjunges! Ich habe es viel mehr verdient, als dieses unschuldige Junge!"
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Do Jul 24 2014, 19:30

Silberpfote schmiegte sich tröstend an Ihre Schwester. "Nein, du hättest nicht sterben sollen. Ich wäre dann noch trauriger als über Felsenjunges Tod." Sonnenblatt leckte ihrer Schwester über den Kopf. "Aber, was wenn ich das falsche getan habe? Was wenn ich an Felsenjunges' Tod schuld bin weil wir bei den Streunern geblieben sind? Ich bin daran Schuld. Felsenjunges sollte noch nicht im Sternenclan sein." traurig legte sie sich hin. Sie blieben dort seite an seite, bis der Abend dämmerte.
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Fr Jul 25 2014, 13:05

Langsam senkte sich die Sonne über dem Horizont, die Silhouetten der Katzen schienen geisterhaft zwischen den Bäumen.
Wasserherz, Spritzer und Shadow hatten genug Beute für alle gefangen und so ruhten sich alle aus.
Nur Sonnenblatt war etwas nervös und rutschte von einer Seite zur Anderen, ihr war unwohl unter freiem Himmel zu schlafen.
"Ich und Cherry übernehmen die erste Wache" sagte Silberpfote in der Hoffnung Sonnenblatt etwas damit zu beruhigen. "Ich schließe mich euch an" sagte Spritzer und ging zu den beiden Kätzinnen.
Wasserherz nickte ihnen dankend zu und legte sich neben Sonnenherz und ihre Jungen. Shadow rastete einige Schwanzlängen entfernt von ihnen und putzte sich sein Nachtschwarzes Fell, dass ihn so gut tarnte das er mit der dunklen Umgebung beinahe verschmolz, nur seine Smaragtgrünen Augen leuchteten aus der Dunkelheit.
Das regelmäßige putzen von Wasserherz Zunge auf ihrem Fell beruhigte Sonnenblatt, bis sie schließlich langsam einschlief.
Ein warmer Windstoß durchfuhr Sonneblatts Fell und wärmte sie, langsam öffnete sie ihre Augen.
Vor ihr stand eine große Kätzin mit wunderschönem weißen Fell, es leuchtete und unzählige Sterne funkelten um sie herum. Ihr warmer bernsteinfarbener Blick ruhte ruhig auf Sonnenblatt."Lilienduft" flüsterte Sonnenblatt erschrocken."Sei gegrüßt Tochter" antwortete die SternenClan Kätzin und schmiegte sich an Sonnenblatt.
"Es ist schon lange her das wir uns sahen" sie machte eine Pause "zu lange" sagte die Kätzin traurig.
Sonnenblatt fürchtete das ihre Mutter gekommen war um sie für ihr Verhalten zu strafen, doch es geschah nichts, die Schneeweiße Kätzin starrte nur Gedanken verloren in die Ferne, als würde sie in die Vergangenheit sehen.
Schließlich wendete sie Sonnenblatt das Gesicht wieder zu und ihre Augen strahlten.
"Du hast einen wunderbaren Gefährten gefunden, und du hast ihm wunderschöne Junge geschenkt"
"Sie weiß es" dachte Sonnenblatt bedrückt.
"Der SternenClan verachtet uns...wir werden nie wieder Krieger sein...es ist alles zu spät.."sagte Sonnenblatt und ihre Stimmer brach ab vor Reue und traurigkeit.
Liebe geht ihren eigenen Weg, manchmal ist er Steinig und hiter Hinternissen verborgen, doch das Herz leitet unsere Wege, auch wenn sie von dem was wir einst hatten wegführt". Sonnenblatt musste an Silberpfote denken, auch sie hatte für ihre Liebe alles zurückghelassen.
Lilienduft drehte sich um und winkte mit dem Schweif, sofort rannte noch eine Katze auf die beiden zu.
Schließlich blieb ein großer hübscher junger grauer Kater vor ihnen stehen, er glich Wasserherz so sehr das Sonnenblatt dachte Wasserherz würde im SternenClan wandeln."Felsenjunges?!" Freude durchströmte Sonnenblatt als sie ihr geliebtes Junges sah, und begrüßte ihn Nase an Nase. "Felsenherz" berichtigte er seine Mutter liebevoll.
Liliendufts Mine wurde mit einem mal ernster eindringlich flüsterte sie "Sonnenblatt ihr müsst euch auf den Weg flussaufwärts begeben ihr seit in Gefahr.... Rattenbiss will Rache, folgt der wandernden Sonne, bis zu den Bergen..."Was wenn wir es nicht schaffen raunte Sonnenbaltt verängstigt "Was wenn er uns findet.."
Die beiden SternenClan Katzen lösten sich langsam in Luft auf, das letzte was sie noch hören konnte waren die Worte von beiden die wie ein Echo in einer Höhle schallten "Der SternenClan begleitet euren Weg, geht zu den Bergen...., die Lichter werden euch leiten...."

(Sorry das ich so viel geschrieben habe..wenn euch etwas nciht gefällt könnt ihr es gern umschreiben ♥️  :oops: )
.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Fr Jul 25 2014, 20:40

Der Traum löste sich auf, hallte jedoch in Sonnenblatts Kopf nach: "Wir müssen flussaufwärts in die Berge..."
"Wer muss in die Berge?" Wasserherz' Stimme lies Sonnenblatt zusammenfahren und mit einem Ruck setzte sie auf. Sie war so verwirrt, dass sie keine klaren Gedanken fassen konnte: "Wasserherz! Ich hab Felsenjunges gesehen. Ich meine Felsenherz und da war Lilienduft. Meine Mutter. Sie sind mir begegnet. Oh nein! Rattenbiss kommt!"
Wasserherz leckte seine Gefährtin: "Beruhige dich und sag mir, was passiert ist."
Sonnenblatt holte tief Luft: "Eine SternenClan-Kriegerin ist mir begegnet. Es war meine Mutter Lilienduft. Sie hatte Felsenjunges dabei. Er ist im SternenClan ein Krieger geworden und heißt jetzt Felsenherz. Oh Wasserherz! Er sah dir unheimlich ähnlich! Das gleiche lange, graue Fell und die gleichen graublauen Augen. Er war wunderschön!" Wasserherz schnurrte laut. "Dann hat Lilienduft gesagt, dass Rattenbiss hinter uns her ist, und dass wir flussaufwärts in die Berge ziehen müssen. Dort sind wir vor ihm gerettet." Wasserherz sagte: "Ich wusste, dass der SternenClan uns führen würde! Ich habe auch eine gute Nachricht. Unsere Jungen haben heute Nacht die Augen geöffnet!" Liebevoll blickte sie auf ihre Jungen herab. Sie schliefen gerade.
Wasserherz fuhr fort: "Kleejunges hat dunkelblaue Augen. Die kleine weißrote, Rosenjunges, die dir so ähnlich sieht hat meine graublauen Augen geerbt und Donnerjunges, der mir ähnlich sieht auch."
Sonnenblatt schnurrte und ihr fiel jetzt erst auf, dass Donnerjunges Fell ein wenig heller als Felsenherz' war. Außerdem hatte er eine weiße Pfote.
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Sa Jul 26 2014, 23:29

Cherry kam zu den beiden und fragte leise:"Gehen wir weiter?"
Wasserherz nickte. "Ja, der SternenClan sagt, wir sollen flussaufwärts gehen. Ist noch Frischbeute übrig?"
Spritzer meinte:"Ein fettes Kaninchen und eine Meise sind noch da."
Wasserherz schnurrte. "Gut! Essen wir und dann gehen wir weiter."
.


Danke ♥:
 




Danke an Luchsstern, für den schönen Ava! ♥️
Kupferpelz
avatar

© Avatar :
Luchsstern

Alter :
17

WindClan
Stellvertreterin



Nach oben Nach unten
Postdatum: So Jul 27 2014, 10:54

Während die anderen aßen kümmerte sich Sonnenblatt um ihre Jungen. Sie hatte schon etwas gegessen, jedoch nicht viel, immer wieder hielt sie nach dem stinkenden Geruch in Rattenbiss ausschau. Dann beschloss wasserherz weiterzugeben. Sonnenblatt nahm Rosenjunges, silberpfote donnerjunges und cherry nahm kleejunges. Wasserherz passte auf das sich niemand seinem Trupp näherte. Vor allem hielt er nach Rattenbiss Ausschau.
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: So Jul 27 2014, 16:05

Nach einiger Zeit nahm Shadow Rosenjunges auf, sodass Sonnenblatt vorgehen konnte. Diese fühlte sich gestärkt und entschlossen, da sie den vertrauten Duft von Lilienduft roch und ihre Anwesenheit spürte. Instinktiv wusste sie, dass die Katzen auf dem richtigen Weg waren. Glücklich hörte sie Kleejunges hinter sich zappeln und als sie sich umdrehte, sah er wie der freche Kater Donnerjunges zwickte, der in Silberpfotes Maul baumelte. Die silbergrau getigerte Kätzin hielt daraufhin etwas mehr Abstand zu Cherry, sodass die Brüder sich nicht mehr streiten konnten. Schnurrend folgte Sonnenblatt weiter dem reissenden Fluss. Bald sind wir sicher vor Rattenbiss!
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: So Jul 27 2014, 16:41

Sonnenhoch kam und ging. Die neun Katzen erblickten nun in der Ferne den Wald, der ihnen von Flammensturm beschrieben wurde.
"Es dauert nicht mehr lange!", meinte Wasserherz. Doch bis sie ankamen, zeigte sich schon der Mond am Himmel.
"Wir sollten besser einen Unterschlupf für die Nacht finden", sagte Silberpfote.
Ihre Schwester antwortete:"Stimmt. Dort hinten ist eine Höhle, sehen wir mal nach, ob sie unbewohnt ist."
Die Höhle lag nahe am Waldrand und der Eingang war mit herabhängenden Ranken bedeckt.
Eine nach der anderen traten de Katzen ein. Innen war es angenehm kühl und die Luft verriet Wasserherz, dass die Höhle leer war.
"Hier können wir vorerst bleiben. Am besten ist, wir schicken noch einen Jagdtrupp los und zwei Katzen, die Nestmaterial sammeln."
Cherry und Shadow erklärten sich bereit zu jagen und Silberpfote und Spritzer suchten Moos. Wasserherz bewachte Sonnenblatt und seine Jungen.
.


Danke ♥:
 




Danke an Luchsstern, für den schönen Ava! ♥️
Kupferpelz
avatar

© Avatar :
Luchsstern

Alter :
17

WindClan
Stellvertreterin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Mo Jul 28 2014, 19:15

Die Jungen waren total erschöpft und hungrig. Nach ihrer Milch sanken sie sofort dicht an Sonnenblatt geschmiegt in den Schlaf. Auch Sonnenblatt war schnell eingeschlafen. Sie träumte. Lilienduft und Felsenherz standen vor ihr. Sonnenblatt schnurrte: "Sind wir noch auf dem richtigen Weg?"
Doch Sonnenblatts Mutter sah besorgt aus: "Liebes, die Gefahr ist näher, als du denkst! Rattenbiss hat eine Bande Streuner für sich gewonnen und verfolgt eure Spur. Er ist schneller als ihr!"
Sonnenblatt stockte der Atem: "Was müssen wir tun?" Felsenherz antwortete: "Ihr müsst weitergehen ohne Spuren zu hinterlassen. Der Weg wird mühsam aber ihr schafft es."
Sonnenblatt jaulte: "Aber wie sollen wir das tun?!" Doch die Gestalten der SternenClan-Krieger verblassten schon. Sonnenblatt erwachte strampelnd und hörte ihre Jungen vorwurfsvoll quieken. Was hat Felsenherz gemeint?
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Di Jul 29 2014, 10:10

Wasserherz blickte Sonnenblatt besorgt an: "Was hast du gesehen?" Sonnenblatt zitterte: "Felsenherz hat gesagt, wir müssen weitergehen ohne Spuren zu hinterlassen. Wasserherz, was ist los?" Wasserherz sah nun sehr besorgt aus. Er antwortete: "Ich kann mir vorstellen, wie er das gemeint hat. Shadow hat mir erzählt, dass er gestern auf der Jagd einen steilen Felshang gesehen, der parallel zum Fluss verläuft. Wenn wir über diesen Hang klettern, würden wir keine Duftmarken hinterlassen." Sonnenblatt zitterte. Dieser Weg hörte sich wie eine gefährliche Klettertour an. Besorgt leckte sie ihre JUngen, doch dann nickte sie: "Wir müssen sofort los!"
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Di Jul 29 2014, 13:01

Die Sonne stand bereits hoch am Himmel es war sehr heiß, so heiß das die kleinen Kieselsteine auf denen die Katzen gingen glühten.
Die Kleine Katzengruppe war schon eine Zeit lang unterwegs und alle waren müde.
Wasserherz wusste das sie weiter mussten, es war zu gefählich lange an einem Ort zu bleiben.
Doch er musste immer in Sonnenblatts mageres Gesicht sehen sie war sehr dünn geworden, diese langen Strecken die sie zu bewältigen hatte, und noch dazu musste sie die Jungen versorgen.
"Wenn sie noch im Clan währe würde sie versorgt werden, sie würde einen warmen Bau haben und glücklich sein, doch statdessen plagt sie sich durch unwegsames Gelände und ist immer in Gefahr.."
dachte Wasserherz bedrückt.
"Wir werden hier Rast machen" erklärte er kurz und blieb nahe dem Fluss bei einer kleinen Gruppe Bäume stehen und winkte die Anderen herbei.
Sichtlich erleichtert über die Pause setzten sich alle in den Schatten um sich etwas auszuruhen.
Doch schon bald zogen dunkle Gewitterwolken auf und ein weiterkommen war nicht möglich.

.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Di Jul 29 2014, 18:20

Bald fiehlen die ersten Regentropfen und die Bäume boten nur wenig Schutz. Wasserherz kuschelte sich eng an Sonnenblatt und ihre Jungen. Plötzlich hörten die Katzen ein Geräusch. Spritzer nahm den Geruch als erstes war:"Eine fremde Katze!" Shadow und Cherry sprangen auf. "Nur eine?", fragte Silberpfote. "Bestimmt Rattenbiss!", meinte ihre Freundin Cherry und ihre Augen weiteten sich angstvoll.
"Nein", meinte Spritzer, "Das ist nicht Rattenbiss. Seinen Geruch würde ich erkennen."
.


Danke ♥:
 




Danke an Luchsstern, für den schönen Ava! ♥️
Kupferpelz
avatar

© Avatar :
Luchsstern

Alter :
17

WindClan
Stellvertreterin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Di Jul 29 2014, 18:57

Das Geräusch kam immer Näher, und plötzlich raschelte weiter weg noch ein Busch.
Die Katzen wurden immer nervöser "Sie kommen" jaulte Sonnenblatt und kauerte sich zu ihren Jungen.
Spritzer und Shadow stellten sich schützend vor die Anderen und Wasserherz bleckte die Zähne und kauerte sich nieder bereit zum Sprung.
Wieder raschelten Blätter und Zweige gaben unter schweren Pfote nach.
Mit einem lautem Fauchen stürzte sich Wasserherz auf den Eindringling noch eher er die Bäume errecht hatte.
"He du wilder Fellball geh runter von mir" polterte eine Stimme belustigt.
Wasserherz hatte einen Alten Katzer du Boden gedrückt und stand immer noch mit gebleckten Zähnen über ihm.
"Was hast du hier zu suchen, bist du einer von Rattenbiss´s verbündeten ?!" grollte Wasserherz wütend.
"Jungchen ich weiß nicht was du meinst..kann auch schon daran liegen das ich alt werde aber den einzigen biss den ich habe ist der von dir" sagte der Alte Kater beleidigt.
Langsam entfernte sich Wasserherz und lies den Alten Kater aufstehen, dessen dunkel getigertes Fell stand in alle Richtungen ab und war mit Schlamm überzogen so das man nur wenig von seinem Pelz erkennen konnte.
Der fremde Kater setzte sich und fing in aller Seelenruhe an sich zu putzen.
Wasserherz war erstaunt über diesen Alten Kater er zeigte keinerlei Furcht oder Angst.
"Was machst du hier mitten in der Nacht" fragte Wasserher noch einmal jetzt etwas freundlicher.
"Na ja Jungchen das gleiche könnte ich dich auch fragen, das Gebiet auf dem du und deine Freunde herumlaufen gehört mir und den Anderen" er machte eine Kurze Pause "Aber diese Jungspunte von heute laufen immer in unser Gebiet, wir haben uns schon daran gewöhnt" antwortete er mit einem spöttischen Ton in der Stimme.
"Ihr seit auf der Durchreiße oder" fragte der Alte Kater freundlich und schaute zu den Anderen Katzen.
Gerade als Wasserherz etwas erwidern wollte raschelte es im Gebüsch und zwei weiter Katzen traten hervor.
"Sind das die Katzen von denen du berichtet hast Jack ?"


.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Mi Jul 30 2014, 19:52

Diese beiden waren jünger als Jack. Wasserherz machte sich groß und Shadow wiederholte: "Wir sind nur auf der Durchreise und werden jetzt weitergehen. Der erste Kater, Jack, sah nun Shadow an: "Warte, warte nicht so schnell. Es ist kalt, nass und gefährlich hier draußen und die Jungen sind leichte Beute für Adler." Sonnenblatt schlang den Schweif enger um ihre Jungen. Jack fuhr fort: "Wollt ihr nicht mit meinen Jungen," er deutete auf den Kater und die Kätzin, die zu ihnen getreten waren, "in unseren Unterschlupf kommen?"
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Do Jul 31 2014, 10:17

Wasserherz fauchte leise. "Nein. Das letzte mal als wor bei fremden blieben starb eins unserer Junge." sonnenblatt betrachtete die Katzen. Jack schien eigentlich freundlich. Die anderen auch. "Sie sehen nett aus" flüsterte sie. Und" jetz haben wir auch spritzer, silberpfote, shadow und cherry und natürlich dich die auf unsere jungen aufpassen. "Was sagt ihr?" wasserherz zögerte. "Wir sehen es ins mal an" Jack führte sie zu dem Unterschlupf. "Übrigens, das ist Molly." Jack deutete auf die kätzin. Sie hatte wunderbares schwarz weisses Fell. "Hallo" begrüßte sie freundlich. "Und das..." er deutete auf den braune gestreiften Kater "...ist Killer. Aber keine Angst, sein Name lügt, er ist nett und das einzige was er getötet hat war ein eichhörchnen und verdorrte alte Mäuse" Wasserherz war beunruhigt. Das merkte man. "Das ist unser Unterschlupf. " jack deutete mit dem Schwanz auf eine Höhle im Boden.
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Do Jul 31 2014, 10:18

(Wir können die Namen noch ändern )
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Do Jul 31 2014, 13:13

(Mir gefallen die Namen ;) )

Wasserherz gefiel es gar nicht in eine Dunkle Höhle zu gehen, besonders nicht wenn sie das Gebiet nicht kannten, und dann auch schon wieder fremde Katzen...
Hinter ihm konnte er Shadow und Spritzer tuschen hören "Wie werden wohl die anderen Katzen heißen...Schlitzer oder Zerfleicher..."
Das machte ihn nur noch nervöser was wenn das nur eine Falle ist und sie doch zu Rattenbiss gehören...
Die Katzen schlossen sich zu einer Gruppe zusammen und betraten die Höhle.
Als sie eintraten waren sie erstaunt wie riesig die Höhle innen war und wie viel Platz sie bot.
Oben aus ein paar Löcher in der Decke schien das helle Licht der Sonne hinein und spendete genug Licht um sich gut in der Höhle zurechtfinden zu können.
In der Höhle tummelten sich viele Katzen die neugierig die Neuankömmlinge beäugten.
Junge tollten am Boden herum, andere putzten sich gegenseitig oder teilten zusammen ihre Beute.
Überall in den Felsen schienen kleine Nester gemacht zu sein in denen vereinzelt Katzen lagen und schliefen.
"Das ist ja wie ein Clan" hauchte Sonnenblatt kaum hörbar zu Wasserherz.
„Vielleicht sind sie so was wie ein Clan, aber ob Clan hin oder her wir werden vorsichtig sein, ich gehe kein Risiko mehr ein “ murmelte Wasserherz
Jack ging vor und stellte sich auf einen Großen Stein, plötzlich war es ganz still und alle hörtem ihm zu.
"Ich werde jetzt mit einem Jagdtrupp losziehen, wir haben Gäste die wir zu versorgen haben ich erwarte von euch allen das ihr sie Willkommen heißt" er machte eine Kurze Pause und schaute sich unter den Katzen um. "Killer und Molly werden euch alles zeigen und für euch Nester für die Nacht bereitstellen"
Alle murmelten zustimmend und machten sich an die Arbeit, Jack und fünf weitere Katzen folgtem ihm aus der Höhle.
Molly ging zu zwei Jungkatzen die etwa im Alter eines Schülers waren und sagte ihnen  etwas  und sofort machten sie sich auf dem Weg aus der Höhle.
Danach kam sie mit Killer auf die Neuankömmlinge zu „Möchtet ihr gern unser Terretorium sehen wir führen euch gern herum“ sagte sie freundlich „An euren Nestern wird gerade gearbeitet ich bin mir sicher ihr seit müde nach so einer Kalten Nacht im Sturm und Wind“ und schaute auf die jammernden Jungen.
Obwohl sie kaum mehr gehen konnten willigten die Katzen doch ein sich alles zeigen zu lassen sie wollten auf keinen Fall unhöflich wirken.
Killer übernahm die Führung und machte vor dem Großen Stein auf dem Jack gestanden hatte halt.
„Das ist der Großfelsen hier werden wichtige Dinge bekant gegeben die Aufteilung der Jagttruppen sowie die Grenztruppen“
„Ist Jack euer Anführer“ fragte Cherry verlegen und schaute auf ihre Pfoten als Killer den Blick auf sie richtete.
„Ja er ist unser Anführer und er hat unser aller Vertrauen“ sagte er ehrfürchtig und schaute auf den Felsen
„Er scheint Fremden gegenüber sehr offen und freundlich zu sein“ sagte Spritzer und schaute Killer an.
Molly erhob das Wort „Ja er ist ein sehr lieber und Gütiger Anführer, ihr müsst wissen das wir nicht immer zusammen lebten wir waren früher Streuner und Einzelläufer ohne Heimat und Familie..“
Molly machte eine kurze Pause.
„Er hat uns alle zusammengebracht und uns eine Heimat gegeben“ sagte Killer „Und dafür sind wir ihm alle dankbar, er weißt niemanden ab der Hilfe braucht“.
Cherrys Blick lag bewundernd auf Killer und folgte jeder seiner Bewegungen und lauschte seinen Worten.
.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Fr Aug 01 2014, 10:02

Molly schnippte mit dem Schweif auf einen großen Bau, dessen Eingang durch Gestrüpp gut geschützt war. "Das ist der Bau für die Kätzinnen die Jungen erwarten, oder aufziehen."
Sonnenblatt miaute:"Oh, bei unseren alten Clans gab es auch so einen Bau. Wir nannten in Kinderstube." Killer blickte Sonnenblatt verwundert an und fragte:"Bei euren alten Clans?"
Wasserherz antwortete:"Ja, Silberpfote, Sonnenblatt und ich gehörten einmal zu zwei verschiedenen Clans eines anderen Waldes. Sonnenblatt und ich verliebten uns, aber weil wir aus unterschiedlichen Clans stammten, war dies verboten. Wir beschlossen fortzugehen, um einen neuen Clan zugründen."
Wasserherz erwähnte Gepardenkralle nicht. Molly und Killer zeigten den Katzen alles und führten sie dann endlich zu ihren Nestern. Zwei junge Kater brachten ihnen Frischbeute und nach dem alles verspeist war legten sich die Neuankömmlinge schlafen. Nur Wasserherz und Shadow blieben wach und behielten die fremden Katzen im Auge.
.


Danke ♥:
 




Danke an Luchsstern, für den schönen Ava! ♥️
Kupferpelz
avatar

© Avatar :
Luchsstern

Alter :
17

WindClan
Stellvertreterin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Fr Aug 01 2014, 10:13

Am nächsten morgen wurde Sonnenblatt von den Stimmen ihrer Jungen geweckt. Sie öffnete die Augen. Rosenjunges, Kleejunges und Donnerjunges betrachteten aufgeregt und neugierig zwei Junge, die in beobachtet von ihrer Mutter in der Lagermitte spielten. Sonnenblatt schnurrte: "Ihr könnt ruhig zu ihnen gehen. Aber entfernt euch nicht weiter von unseren Nestern." Donnerjunges Augen funkelten neugierig, als er den ersten Schritt zu den fremden Jungen machte. Kleejunges und Rosenjunges folgten. Sonnenblatt sah aus der Ferne zu, wie die Jungen miteinander spielten und gesellte sich zu der Mutter der Jungen: "Hallo, ich bin Sonnenblatt." Die zierliche, weiße Kätzin blinzelte freundlich: "Ich bin Narzisse." Narzisses Augen funkelten neugierig: "Wo kommt ihr her? Du und deine Freunde?" Sonnenblatt antwortete: "Wir kommen aus verschiedenen Katzengruppen und sind auf einer langen Reise...oder eher gesagt auf der Flucht vor Rattenbiss. Er hat ein Junges von mir ermordet."
Narzisses Augen glänzten mitfühlend: "Das tut mir Leid," murmelte sie.
.
Gast
avatar

Gast



Nach oben Nach unten
Postdatum: Sa Aug 02 2014, 16:53

Wasserherz saß mit Shadow und Cherry vorm Eingang der Höhle und sonnten sich etwas.
Langsam schienen sie den Fremden Katzen zu vertrauen sie waren wirklich freundlich und keiner von ihnen schien sie nicht da haben zu wollen.
Killer trottete gemütlich mit ein paar Anderen Katzen auf die Lichtung und begrüßte Wasserherz und die Anderen freundlich.
"Wir gehen auf die Jagt wollt ihr gern mitkommen ?" fragte er und deutete in Richtung Wald.
"Ja natürlich möchte ich mit dir kommen" miaute Cherry fröhlich und sprang sofort auf.
Sie blickte sich nach den Anderen um und erkannte das sie die einzige war die mitkommen wollte, peinlich berührt leckte sie ihr Brustfell.
"Wir kommen auch mit" riefen Spritzer und Silberpfote und trabten zu der Kleinen Jagtgruppe.
"Sehr gut dann gehen wir los" antwortete Killer und schlug den Weg in Richtung Wald ein und deutete den Anderen das sie mitkommen konnten.
.


Danke für das tolle Bild Luchsstern  ♥️_♥️


Danke Silberstreif für das tolle Wichtelgeschenk *-* ♥:
 



Danke Luchsstern ♥ Rabenseele♥ Danke Ano♥ :
 



Polarstern
avatar

© Avatar :
♥ by Luchsstern ♥

Alter :
24

FlussClan
Anführerin



Nach oben Nach unten
Postdatum: Sa Aug 02 2014, 22:50

Shadow und Wasserherz blieben alleine zurück. "Die scheinen sich ja prächtig zu verstehen!", grummelte Wasserherz. Shadow antwortete:"Wassserherz, ich weiß, du vertraust anderen Katzen nicht so leicht, nach der Sache mit Rattenbiss...", der Kater zögerte,"Aber hier will uns und deinen Jungen niemand etwas Böses! Findest du nicht, dass Sonnenblatt endlich einmal ein zu Hause verdient hat, statt ständig nur umher zu reisen auf der Suche nach dem perfekten Platz für die Gründung eines neuen Clans?"
Wasserherz blieb stumm. Shadow stand auf und miaute:"Überleg es dir, Wasserherz." Dann ging Shadow in die Höhle zurück.
.


Danke ♥:
 




Danke an Luchsstern, für den schönen Ava! ♥️
Kupferpelz
avatar

© Avatar :
Luchsstern

Alter :
17

WindClan
Stellvertreterin



Nach oben Nach unten
Postdatum:

.
Gesponserte Inhalte




Nach oben Nach unten
Geschichte schreiben!
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Ähnliche Themen
-
» Interessante Geschichte für alle, die ihre Exis wiederhaben
» *Update* - biLLabong*s Geschichte
» ich am Grübeln bin, ihm ne Geburtstagskarte zu schreiben
» noch so eine ex zurück geschichte, beim mir jedoch zum 2 mal
» Schreib die Geschichte weiter :D

Gehe zu: